Leitartikel

  • Lichtgestalten

    kquaas 200

    Es ist die Zeit der Lichtgestalten. Ob himmlischer oder irdischer Art – sie kreuzen immer wieder unseren Weg in den Tagen des Advents. Eigentlich unübersehbar. Denn: Eine Lichtgestalt, das ist...

     

    Weiterlesen ...

Gemeindebrief

  • Gemeindebrief 51/1 ist erschienen

    Hier kann der aktuelle Gemeindebrief
    (51/1 | Dezember 2019, Januar, Februar 2020)  heruntergeladen werden. Sie können aber auch im Archiv nach älteren Ausgaben suchen oder die letzten aktuellen Ausgaben ansehen.

Presbyterium

  • Neues aus dem Presbyterium

    blaskowski neu 200Pertsonalwechsel im Gemeindebüro: Die „Stütze“ des Gemeindebüros, Frau Margret Krahe, hat gebeten, wegen Inanspruchnahme des vorzeitigen Rentenbeginns ihr Arbeitsverhältnis ...

     

    Weiterlesen ...

Aktuelle Informationen

  • 8 8 uhrAm Achten um Acht: Veranstaltungen Januar-September 2020

    Jeden 8. eines Monats um 20 Uhr im Gemeindezentrum Dollendorf

    Laden Sie hier das Programm für die Monate Januar bis September 2020 herunter (Juli und August Sommerpause): pdf Veranstaltungen Januar bis September 2020
    Der Eintritt der Veranstaltungen ist frei, um eine Spende am Ausgang wird gebeten.

     

     

  • Weihnachtspäckchenaktion für Obdachlose

    Diese Aktion läuft auf vollen Touren. Sie haben noch bis zum 12. Dezember die Möglichkeit Ihr Päckchen abzugeben - in der Kirche, beim Küster oder im Gemeindebüro. Danke im Voraus!

     

  • Änderung der Email Adresse des Gemeindebüros

    Bitte beachten Sie, dass wir eine neue Email-Adresse des Gemeindebüros haben. Sie lautet:

    oberkassel@ekir.de

    Die alte Adresse wird noch für einige Wochen automatisch an die neue Adresse umgeleitet.

  • Jahressammlung 2019 - Orgelsanierung Oberkassel

    Das Presbyterium hat beschlossen, die Orgel in der Großen Kirche Oberkassel wieder in einen funktionsfähigen Zustand zu versetzen. Im Zusammenhang damit soll die Schimmelsanierung im Gehäuse der Walcker-Orgel aus dem Jahr 1908 durchgeführt werden. Die Jahressammlung gilt daher der Sanierung der Orgel und soll ein erster Baustein der Finanzierung sein.

    Kontoverbindung: Sparkasse Köln/Bonn, IBAN: DE32 3705 0198 0043 5938 70, Verwendungszweck: Jaheressammlung 2019 - Orgel Oberkassel

    Link zu Detailinformationen und dem Status der Orgelsanierung

  • Redaktionsschluß für den Gemeindebrief Nr. 51-2/2019/2020 (März, April, Mai 2020)

    ist der 25. Januar 2020. Beiträge bitte an Sigi Gerken leiten.

    Bitte beachten Sie, dass Fotos als unbearbeitete Originaldatei mit einer Auflösung von 300dpi vorliegen müssen

     

  • 8 8 uhrAm Achten um Acht:

    Im Rahmen der ökumenischen Vortragsreihe "Am Achten um Acht" referiert Wilfrfied Wunden, Misereor e.V. Aachen, über 50 Jahre Fairer Handel - Ökumene füpr eine gerechte Wirtschaft. Die Veranstaltung findet am 8. Januar um 20 Uhr im Evangelischen Gemeindezentrum Dollendorf, Friedenstrasse statt. Der Eintritt ist frei.

Ökumenisches Gedenken an die Reichspogromnacht im Evangelischen Gemeindezentrum Dollendorf

Geschrieben von Petra Herre; Foto: Dr. Sigi Gerken am .


Pogromnacht 19 b„Nur wer für die Juden schreit, darf gregorianisch singen“ (Dietrich Bonhoeffer 1938)


Am 8. November fand im Ev. Gemeindezentrum Dollendorf das diesjährige ökumenische Reichspogromgedenken statt, zu dem Pfarrerin Dr. Anne Kathirn Quaas und Pfarrer Dariusz Glowacki eingeladen hatten. Auf die Veranstaltung, die eine große Resonanz fand, stimmte Klezmer-Musik ein. Pfarrerin Quaas erinnerte in ihren Eingangsworten an die Geschehnisse von Halle und die sich häufenden antisemitischen und judenfeindlichen Vorfälle. Noch vor einigen Jahren hätte sie eine solche Entwicklung nicht für denkbar gehalten. Pfarrer Glowacki erinnerte daran, was vor 81 Jahren geschah: Im nationalsozialistischen Deutschland wurden etwa 1.400 Synagogen, jüdische Gebets- und Versammlungsräume in Brand gesetzt, Geschäfte und Wohnhäuser von Juden geplündert. Etwa 400 Menschen wurden ermordet oder in den Suizid getrieben, 30.000 Juden in Konzentrationslagern inhaftiert. Mit den Novemberpogromen war der Weg in den Holocaust vorgezeichnet.

 

Mit der Verantwortung der Kirchen im Nationalsozialismus setzen sich die Referate auseinander. Marten Marquardt, Pfr. i. R. und bis 2008 Leiter der Melanchthon-Akademie Köln, beleuchtete die Rolle der evangelischen Kirche im Nationalsozialismus. Dr. Paul Petzel, Theologe und Mitglied des Gesprächskreises „Juden und Christen" beim Zentralkomitee der deutschen Katholiken, gab einen Einblick in den Widerstand katholischer Christ*Innen in der NS-Zeit. Was die beiden Referenten vor Augen führten, war bedrückend.


Die anschließende, intensive Gesprächsrunde diskutierte u.a. die Ursachen von Judenfeindschaft und Antisemitismus in der Geschichte des Christentums. Das Interesse an einer weiteren Diskussion dieser Fragen wurde deutlich artikuliert.


Seinen Abschluss fand der Abend in der ökumenischen Andacht. Die musikalische Begleitung und die Psalmencollage, vorgetragen von beiden Geistlichen, schufen einen berührenden Rahmen des Gedenkens, der Vergegenwärtigung der bleibenden Schuld vor Gott, und endete mit der Bitte um Wachsamkeit und Gottes Hilfe für die Gestaltung der Zukunft.

Allgemeine Hinweise

  • Bücherei Oberkassel

    Öffnungszeiten: Montag 16 Uhr bis 17:30 Uhr, Dienstag und Mittwoch von 15 Uhr bis 18 Uhr und Donnerstag von 15 Uhr bis 18:30 Uhr

  • Bücherei Dollendorf

    Öffnungszeiten: Dienstag und Donnerstag von 15 Uhr bis 18 Uhr
    Wir sind auch hier Online vertreten: Bücherei Dollendorf

  • Seniorentreff

    Der Seniorentreff, der aus der langen Tradition der Frauenhilfe hervorgegangen ist und jetzt Seniorinnen und Senioren umfasst, trifft sich donnerstags um 15 Uhr im ev. Gemeindezentrum Dollendorf. Neue Teilnehmer/-innen sind herzlich willkommen.

  • Umstellung auf Sommerzeit 2020

    Die nächste Zeitumstellung ist am: Sonntag den 29.3.2020 um 2:00 Uhr.
    Die Uhr wird dann um 1 Stunde auf 3:00 Uhr vorgestellt.
    Die Nacht ist also 1 Stunde kürzer !