Leitartikel

  • Lichtgestalten

    kquaas 200

    Es ist die Zeit der Lichtgestalten. Ob himmlischer oder irdischer Art – sie kreuzen immer wieder unseren Weg in den Tagen des Advents. Eigentlich unübersehbar. Denn: Eine Lichtgestalt, das ist...

     

    Weiterlesen ...

Gemeindebrief

  • Gemeindebrief 51/1 ist erschienen

    Hier kann der aktuelle Gemeindebrief
    (51/1 | Dezember 2019, Januar, Februar 2020)  heruntergeladen werden. Sie können aber auch im Archiv nach älteren Ausgaben suchen oder die letzten aktuellen Ausgaben ansehen.

Presbyterium

  • Neues aus dem Presbyterium

    blaskowski neu 200Pertsonalwechsel im Gemeindebüro: Die „Stütze“ des Gemeindebüros, Frau Margret Krahe, hat gebeten, wegen Inanspruchnahme des vorzeitigen Rentenbeginns ihr Arbeitsverhältnis ...

     

    Weiterlesen ...

Aktuelle Informationen

  • Zwei Konzerte im Dezember

    Am Sonntag, den 8. Dezember findet um 18 Uhr in der Großen Evangelischen Kirche in Oberkassel das Adventskonzert der Gemeinde statt.
    Es erklingen zwei Werke: die Kantate „Nun komm, der Heiden Heiland“ von Johann Sebastian Bach und das „Magnificat“ seines Sohnes Carl Philipp Emanuel Bach. Ausführende sind die Kantorei und das Kammerorchester der Gemeinde mit Gästen und die Solisten Esther Remmen (Sopran), Damaris Unverzagt (Alt), Joachim Streckfuß (Tenor) und Richard Logiewa (Bass). Die Leitung hat Stefanie Ingenhaag.
    Am Sonntag, den 15. Dezember findet um 17 Uhr in der Alten Evangelischen Kirche in Oberkassel das Konzert des Zupforchesters Oberkassel statt. Unter dem Titel „Impressionen“ erklingen barocke, romantische und zeitgenössische Werke. Die Leitung hat Michael Piel.
    Der Eintritt ist jeweils frei, um eine Spende am Ausgang wird gebeten.

  • 8 8 uhrAm Achten um Acht: Veranstaltungen 2. Halbjahr 2019

    Jeden 8. eines Monats um 20 Uhr im Gemeindezentrum Dollendorf

    Laden Sie hier das Programm für die Monate September bis Dezember 2019 herunter (August Sommerpause): pdf Veranstaltungen September bis Dezember 2019
    Der Eintritt der Veranstaltungen ist frei, um eine Spende am Ausgang wird gebeten.

     

     

  • Weihnachtspäckchenaktion für Obdachlose

    Diese Aktion läuft auf vollen Touren. Sie haben noch bis zum 12. Dezember die Möglichkeit Ihr Päckchen abzugeben - in der Kirche, beim Küster oder im Gemeindebüro. Danke im Voraus!

     

  • Änderung der Email Adresse des Gemeindebüros

    Bitte beachten Sie, dass wir eine neue Email-Adresse des Gemeindebüros haben. Sie lautet:

    oberkassel@ekir.de

    Die alte Adresse wird noch für einige Wochen automatisch an die neue Adresse umgeleitet.

  • Jahressammlung 2019 - Orgelsanierung Oberkassel

    Das Presbyterium hat beschlossen, die Orgel in der Großen Kirche Oberkassel wieder in einen funktionsfähigen Zustand zu versetzen. Im Zusammenhang damit soll die Schimmelsanierung im Gehäuse der Walcker-Orgel aus dem Jahr 1908 durchgeführt werden. Die Jahressammlung gilt daher der Sanierung der Orgel und soll ein erster Baustein der Finanzierung sein.

    Kontoverbindung: Sparkasse Köln/Bonn, IBAN: DE32 3705 0198 0043 5938 70, Verwendungszweck: Jaheressammlung 2019 - Orgel Oberkassel

    Link zu Detailinformationen und dem Status der Orgelsanierung

  • Redaktionsschluß für den Gemeindebrief Nr. 51-2/2019/2020 (März, April, Mai 2020)

    ist der 25. Januar 2020. Beiträge bitte an Sigi Gerken leiten.

    Bitte beachten Sie, dass Fotos als unbearbeitete Originaldatei mit einer Auflösung von 300dpi vorliegen müssen

     

  • 8 8 uhrAm Achten um Acht:

    Im Rahmen der ökumenischen Vortragsreihe "Am Achten um Acht" referiert nn. Die Veranstaltung findet statt am 8. Januar um 20 Uhr im Evangelischen Gemeindezentrum Dollendorf, Friedenstr. Der Eintritt ist frei.

Aus dem Presbyterium (50-4 | Sept., Okt., Nov. 2019)

Geschrieben von Udo Blaskowski am .

Neues aus dem Presbyterium

blaskowski neu 200Lösungsorientierter Prozess neu gestartet: Das Presbyterium sieht sich in der Pflicht, bis zum Ende der laufenden Wahlzeit eine Vielzahl von weichenstellenden Grundsatzentscheidungen...

 


... zu treffen. Dieses Arbeitspensum soll mit Hilfe eines neu begonnenen lösungsorientierten Entscheidungsprozesses bewältigt werden. Dieser Prozess wird von einer erfahrenen externen Expertin begleitet und moderiert.

Kooperationsmodelle der Zukunft

Wie schon berichtet, wird sich spätestens ab dem Jahr 2030 auch in unserem Kirchenkreis eine deutliche Reduzierung der Pfarrstellen ergeben. Das wird zweifellos merkliche Auswirkungen auf die Gemeindearbeit haben. In den Gemeinden unseres Kirchenkreises An Sieg und Rhein ist die Diskussion über Möglichkeiten zur gemeinsamen Gestaltung kirchlichen Lebens in benachbarten Kirchengemeinden angelaufen. Ein erstes Kontaktgespräch von Delegierten aller Presbyterien des Siebengebirgsraumes hat inzwischen stattgefunden. Der Diskussions- und Entscheidungsprozess wird nach der Sommerpause fortgeführt, bis zum Jahresende soll über ein Zukunftsszenario mehr Klarheit bestehen.

Gebäudestrukturanalyse

Die bei einem Architekturbüro in Auftrag gegebene Gebäudestrukturanalyse liegt mit einem ersten Teilergebnis zum Bauzustand vor. Diese Datensammlung wird zurzeit um weitere Gebäudekennzahlen ergänzt. Die vervollständigte Datenbasis soll dem Presbyterium als Grundlage für fundierte Entscheidungen darüber dienen, welche Immobilien künftig zur Erfüllung der Gemeinde-aufgaben notwendig und finanzierbar sein werden.

Orgelsanierung in Oberkassel

Nachdem das Presbyterium den Leistungsverzeichnissen, die durch den Orgelsachverständigen der Landeskirche erstellt worden sind, zugestimmt hat, sind renommierte Orgelbaufirmen um die Abgabe von Angeboten gebeten worden. Die Angebotsfrist endet mit Ablauf des Monats September. Im Anschluss an die Auswertung der dann vorliegenden Angebote wird das Presbyterium über das weitere Vorgehen entscheiden können.

Vorklärung Kindertagesstätte Oberkassel

Das Presbyterium hat einen Architekten beauftragt, eine Projektierung (Grundlagenermittlung und Vorplanung) für den Neubau einer zweigruppigen Kindertagesstätte in Oberkassel zu erarbeiten und mit den zuständigen amtlichen Stellen vorzuklären.

Neue Schutzverglasung für die Glaskunstfenster der Kirche Dollendorf

Die Glaskunstfenster der Kirche im Ev. Gemeindezentrum Dollendorf sind auf der Straßenseite zur Friedenstraße hin durch eine Schutzverglasung geschützt. Im Laufe der Jahre hat die Flacheisenkonstruktion durch Kondenswasserbildung im Zwischenraum der Fenster Rost angesetzt. Dadurch sind auch Undichtigkeiten entstanden, die Zugluft verursachen. Das Presbyterium hat daher die Fachfirma, die seinerzeit die Fenster eingebaut hatte, beauftragt, die Schäden zu sanieren und eine neue Schutzverglasung zu montieren.

Vertretungsdienst von Pfarrerin Anne Kathrin Quaas in Königswinter

Weil Pfarrerin Christine Gelhaar die Ev. Kirchengemeinde Königswinter Anfang September verlassen und die Pfarrstelle der deutschen ev. Gemeinde in Lissabon übernehmen wird, hat sich Pfarrerin Anne Kathrin Quaas auf Nachfrage der Superintendentin bereiterklärt, in Königswinter-Altstadt während der Vakanzzeit auf ein Jahr befristet Vertretungsdienst zu leisten. Damit die zusätzliche Arbeit zu bewältigen ist, wird der Stellenumfang von Pfarrerin Anne Kathrin Quaas um 25 Prozent auf eine volle Stelle (100 Prozent) aufgestockt. Das Presbyterium hat sich mit der Vertretungstätigkeit einverstanden erklärt.

stellv. Presbyteriumsvorsitzender Udo Blaskowski

Allgemeine Hinweise

  • Bücherei Oberkassel

    Öffnungszeiten: Montag 16 Uhr bis 17:30 Uhr, Dienstag und Mittwoch von 15 Uhr bis 18 Uhr und Donnerstag von 15 Uhr bis 18:30 Uhr

  • Bücherei Dollendorf

    Öffnungszeiten: Dienstag und Donnerstag von 15 Uhr bis 18 Uhr
    Wir sind auch hier Online vertreten: Bücherei Dollendorf

  • Seniorentreff

    Der Seniorentreff, der aus der langen Tradition der Frauenhilfe hervorgegangen ist und jetzt Seniorinnen und Senioren umfasst, trifft sich donnerstags um 15 Uhr im ev. Gemeindezentrum Dollendorf. Neue Teilnehmer/-innen sind herzlich willkommen.

  • Umstellung auf Sommerzeit 2020

    Die nächste Zeitumstellung ist am: Sonntag den 29.3.2020 um 2:00 Uhr.
    Die Uhr wird dann um 1 Stunde auf 3:00 Uhr vorgestellt.
    Die Nacht ist also 1 Stunde kürzer !