Leitartikel

  • Da hat sie Geburtstag – und keiner geht hin

    kquaas 200

    Kennen Sie diese Angst? Da hat man zu seinem Geburtstag eingeladen. Das Fest rückt immer näher, die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Bis zum ...

     

     

    Weiterlesen ...

Gemeindebrief

  • Gemeindebrief 50/3 ist erschienen

    Hier kann der aktuelle Gemeindebrief
    (50/3 | Juni, Juli, August 2019)  heruntergeladen werden. Sie können aber auch im Archiv nach älteren Ausgaben suchen oder die letzten aktuellen Ausgaben ansehen.

Presbyterium

  • Neues aus dem Presbyterium

    blaskowski neu 200Veränderungen im Presbyterium: Kirsten Hartig hat ihr Presbyteramt im März aus persönlichen Gründen niedergelegt. Wir danken Frau Hartig für die Zeit und  ...

     

     

    Weiterlesen ...

Aktuelle Informationen

  • Taizé-Fahrt für Jugendliche ab 15 Jahren

    In der ersten Woche der Herbstferien (12.10. – 20.10.2019) bietet die Gemeinde Oberkassel-Dollendorf eine Fahrt zum Jugendtreffen nach Taizé an.

    Mitfahren können Jugendliche ab 15 Jahren und junge Erwachsene bis 29 Jahren. Die Fahrt kostet für Hin- und Rückfahrt mit Bus und Bahn, für die Unterbringung und Versorgung vor Ort in Taizé 160 €. Mehr Informationen und einen ausführlichen Flyer und ein Anmeldeformular findet ihr auf der Jugendarbeitsseite und im Jugend-Blog.

  • Informationen zur Presbyteriumswahl 2020

    Wir haben auf unserer Webseite einen separaten Bereich für die nächste Presbyteriumswahl am 1.3.2020 eingerichtet. Schauen Sie oben in die Menueleiste - dort sehen Sie einen neuen Eintrag "Wahl 2020". An dieser Stelle informieren wir Sie aktuell über wichtige Daten, den Ablauf der Wahl, die Kandidatenfindung und letztendlich detaillierte Informationen über unsere Kandidaten für das Presbyterium 2020 (ab ca. Mitte November). Dieser Bereich wird regelmässig aktualisiert, also schauen Sie bitte öfter vorbei.

  • Jahressammlung 2019 - Orgelsanierung Oberkassel

    Das Presbyterium hat beschlossen, die Orgel in der Großen Kirche Oberkassel wieder in einen funktionsfähigen Zustand zu versetzen. Im Zusammenhang damit soll die Schimmelsanierung im Gehäuse der Walcker-Orgel aus dem Jahr 1908 durchgeführt werden. Die Jahressammlung gilt daher der Sanierung der Orgel und soll ein erster Baustein der Finanzierung sein.

    Kontoverbindung: Sparkasse Köln/Bonn, IBAN: DE32 3705 0198 0043 5938 70, Verwendungszweck: Jaheressammlung 2019 - Orgel Oberkassel

    Link zu Detailinformationen und dem Status der Orgelsanierung

  • Kirchenmusik im 1. Halbjahr 2019

    Unsere Kantorin hat wieder interessante Musikveranstaltungen geplant. Besuchen Sie den Kirchenmusikbereich auf unserer Hompage und laden Sie hier den Flyer für die Musikveranstaltungen herunter. pdf Flyer Kirchenmusik 1. Halbjahr 2019

     

  • 8 8 uhrAm Achten um Acht:

    Im Rahmen der ökumenischen Vortragsreihe "Am Achten um Acht" referiert nn. Die Veranstaltung findet statt am 8. Juli um 20 Uhr im Evangelischen Gemeindezentrum Dollendorf, Friedenstr. Der Eintritt ist frei.

Wo wohnt Gott? Familien- und Taufgottesdienst auf der Hülle

Geschrieben von Ulf von Krause; Fotos: von Krause, Sigi Gerken am .

Hülle 5 19 6Hülle 3 19 5Trotz angesagtem leichten Regens machten sich auch in diesem Jahr wieder rund 150 Gemeinde-mitglieder – von ganz groß bis ganz klein – auf den beschwerlichen Weg durch die Weinberge zum Himmelfahrtsgottesdienst auf der Hülle – hoch über Dollendorf und Oberkassel. Und so als ob Gott auf der Hülle wohnte, das Wetter hielt und der „androhte“ Regen blieb aus.

 

Hülle 1 19 5Hülle 7 19 5Pfarrerin Quaas begrüßte die Gemeinde, nachdem der Kinderchor das Lied „Lasst uns feiern“ angestimmt hatte.

 

Für die musikalischen Begleitung des Gottesdienstes sorgte in „Nachbarschaftshilfe“ der Posaunenchor „Beueler Blechlawine“ unter Leitung von Guido Gorny..

 

Hülle 8 19 5Einen Höhepunkt der Feier bildete die Taufe von vier Kindern. Die Tauffamilie B. brachte den kleinen Tim zum Taufbecken. Eine Besonderheit: Tim wurde in ein traditionelles Gewand eingewickelt, das schon vielen Familienangehörigen, darunter auch Tims Vater, für feierliche Momente gedient hatte. Eigentlich handelte es sich um ein Kommunionskleid, woraus man unschwer entnehmen kann, dass das Kleid irgendwann die Konfession gewechselt haben muss. Nach Tim B. wurden aus der Familie H. die drei Kinder Johann, Mathilda und Karl getauft, bei der großen Zahl von Eltern und Paten verbunden mit vielen Segenswünschen.

 

Hülle 4 19 5In ihrer Predigt setzte sich Pfarrerin Quaas dann mit dem Thema des Gottesdienstes „Wo wohnt Gott?“ auseinander. Ausgangpunkt der Betrachtung war die Geschichte von der Einweihung des Tempels in Jerusalem (1.Könige 8, 22ff.), bei der Salomon betete: „Denn sollte Gott wirklich auf Erden wohnen? Siehe, der Himmel und aller Himmel Himmel können dich nicht fassen – wie sollte es dann dies Haus tun, das ich gebaut habe?“ 

 

Gleichwohl haben die Menschen immer wieder nicht nur Häuser für sich, sondern auch für Gott gebaut. So auch in unserer Gemeinde. Die Alte Kirche in Oberkassel – die älteste evangelische Kirche im Rheinland – wurde vor 335 Jahren gebaut, als die ersten (wenigen) Protestanten im Rheinland lebten (und die hatten es nicht leicht). Als deren Zahl dann zunahm, wurde Hülle 9 19 5vor 110 Jahren die „Große Evangelische Kirche“ in Oberkassel geweiht. Und nachdem in Dollendorf nach dem Krieg durch Flüchtlinge und Beamtenfamilien der Anteil der evangelischen Christen wuchs, wurde vor nicht ganz 50 Jahren auch dort eine dritte Kirche der Gemeinde gebaut. Neben ihren Gotteshäusern sind die Menschen aber auch immer wieder auf Berge gestiegen, um dort Gott im Himmel nahe zu sein. Die Pfarrerin betonte zum Schluss ihrer Predigt, dass sich Himmel und Erde durch und in Jesus nahe kommen.

 
Zum Abschluss des Gottesdienstes traf sich die Gemeinde dann zu einem Imbiss, den Presbyterin Maren Stauber-Damann, Küster Georg Grandhenry aus Dollendorf und Hausmeister Michael Theilig aus Oberkassel zubereitet hatten.

Allgemeine Hinweise

  • Bücherei Oberkassel

    Öffnungszeiten: Montag 16 Uhr bis 17:30 Uhr, Dienstag und Mittwoch von 15 Uhr bis 18 Uhr und Donnerstag von 15 Uhr bis 18:30 Uhr

  • Bücherei Dollendorf

    Öffnungszeiten: Dienstag und Donnerstag von 15 Uhr bis 18 Uhr
    Wir sind auch hier Online vertreten: Bücherei Dollendorf

  • Seniorentreff

    Der Seniorentreff, der aus der langen Tradition der Frauenhilfe hervorgegangen ist und jetzt Seniorinnen und Senioren umfasst, trifft sich donnerstags um 15 Uhr im ev. Gemeindezentrum Dollendorf. Neue Teilnehmer/-innen sind herzlich willkommen.

  • Umstellung auf Winterzeit 2019/2020

    Die nächste Zeitumstellung ist am: Sonntag den 27.10.2019 um 3:00 Uhr.
    Die Uhr wird dann um 1 Stunde auf 2:00 Uhr zurückgestellt.
    Die Nacht ist also 1 Stunde länger!