Leitartikel

  • „Tak for Alt“

    doellscher neu 200 Es ist Sommer in Dänemark. Die Sonne scheint, Blumen duften und Schmetterlinge tanzen vorbei. „Tak for Alt“ lese ich. Hier und da und dort drüben auch. „Tak for Alt.“ „Danke für alles.“ Ich lese...

     

    Weiterlesen ...

Gemeindebrief

  • Gemeindebrief 50/4 ist erschienen

    Hier kann der aktuelle Gemeindebrief
    (50/4 | September, Oktober, November 2019)  heruntergeladen werden. Sie können aber auch im Archiv nach älteren Ausgaben suchen oder die letzten aktuellen Ausgaben ansehen.

Presbyterium

  • Neues aus dem Presbyterium

    blaskowski neu 200Lösungsorientierter Prozess neu gestartet: Das Presbyterium sieht sich in der Pflicht, bis zum Ende der laufenden Wahlzeit eine Vielzahl von weichenstellenden Grundsatzentscheidungen...

     

    Weiterlesen ...

Aktuelle Informationen

  • Weihnachtspäckchenaktion für Obdachlose

    Diese Aktion läuft auf vollen Touren. Sie haben noch bis zum 12. Dezember die Möglichkeit Ihr Päckchen abzugeben - in der Kirche, beim Küster oder im Gemeindebüro. Danke im Voraus!

     

  • Kindermusical „David und Jonathan“ am 17.11. in Oberkassel

    KindermusicalAm Sonntag, den 17. November findet im 17 Uhr in der Großen Evangelischen Kirche in Oberkassel das jährliche Kindermusical der Kirchengemeinde statt. In diesem Jahr wird das Stück CDavid und Jonathan“ von Gerd-Peter Münden dargeboten. Seit Mai proben die Kinderchöre der 2. – 5. Klasse die Lieder, Texte und Soli. Sie haben auch Requisiten und Kulissen wieder selbst gestaltet.
    Begleitet werden die Chöre von einem Projektensemble bestehend aus Violine (Anita Friese), Querflöte (Liene Sejane), Klarinette (Clara Wigger), Violoncello (Daniel Lauer) und Barbara Pikullik (Klavier). Die Leitung hat Kantorin Stefanie Ingenhaag. Der Eintritt ist frei, um eine Spende am Ausgang wird gebeten.
    Herzliche Einladung an Groß und Klein!

  • Änderung der Email Adresse des Gemeindebüros

    Bitte beachten Sie, dass wir eine neue Email-Adresse des Gemeindebüros haben. Sie lautet:

    oberkassel@ekir.de

    Die alte Adresse wird noch für einige Wochen automatisch an die neue Adresse umgeleitet.

  • 8 8 uhrAm Achten um Acht: Veranstaltungen 2. Halbjahr 2019

    Jeden 8. eines Monats um 20 Uhr im Gemeindezentrum Dollendorf

    Laden Sie hier das Programm für die Monate September bis Dezember 2019 herunter (August Sommerpause): pdf Veranstaltungen September bis Dezember 2019
    Der Eintritt der Veranstaltungen ist frei, um eine Spende am Ausgang wird gebeten.

     

     

  • 8 8 uhrAm Achten um Acht im Dezember:

    "Mariä Empfängnis" - Ein Bibliolog zu Lujas 1, 26-38. Leitung des Abends: Pfarrerin Dr. Anne Kathrin Quaas.
    Die Veranstaltung findet statt am 8. Dezember um 20 Uhr im Evangelischen Gemeindezentrum Dollendorf, Friedenstr. Der Eintritt ist frei.

  • Jahressammlung 2019 - Orgelsanierung Oberkassel

    Das Presbyterium hat beschlossen, die Orgel in der Großen Kirche Oberkassel wieder in einen funktionsfähigen Zustand zu versetzen. Im Zusammenhang damit soll die Schimmelsanierung im Gehäuse der Walcker-Orgel aus dem Jahr 1908 durchgeführt werden. Die Jahressammlung gilt daher der Sanierung der Orgel und soll ein erster Baustein der Finanzierung sein.

    Kontoverbindung: Sparkasse Köln/Bonn, IBAN: DE32 3705 0198 0043 5938 70, Verwendungszweck: Jaheressammlung 2019 - Orgel Oberkassel

    Link zu Detailinformationen und dem Status der Orgelsanierung

Aus dem Presbyterium (50-1 | Dezember 2018, Januar, Februar 2019)

Geschrieben von Udo Blaskowski am .

Neues aus dem Presbyterium

blaskowski neu 200Dank an die Ehrenamtlichen: Menschen, die sich freiwillig in ihrer Kirche engagieren, investieren häufig viel Zeit und Energie in ihr Ehrenamt. Auch in ...

 

 


... unserer Gemeinde sind die ehrenamtlich Tätigen ein unverzichtbarer Baustein im Gemeindeleben. Es ist deshalb eine gute Tradition, alle Ehrenamtlichen einmal im Jahr zu einem Dankeschön-Abend einzuladen. Zu diesem Abend, der Anfang nächsten Jahres stattfinden wird, werden zeitgerecht persönliche Einladungen verschickt.

Berufung in Ausschuss für Öffentlichkeitsarbeit

Das Presbyterium hat Frau Jutta Huberti-Post als sachkundiges Mitglied in den Ausschuss für Öffentlichkeitsarbeit berufen. Wir sind froh, dass wir mit Frau Huberti-Post eine in der Öffentlichkeitsarbeit erfahrene Fachfrau gewinnen konnten.

Personelle Veränderung im Gemeindebüro

Unsere langjährige Mitarbeiterin im Gemeinde-büro Frau Margret Krahe hat aus persönlichen Gründen im Einvernehmen mit dem Presbyterium ihre wöchentliche Arbeitszeit reduziert. Dies ergab die Notwendigkeit, zur Auffüllung des Stellenbedarfs eine Teilzeitkraft zu suchen und einzustellen. Das Presbyterium hat sich bei der Auswahlentscheidung für Frau Beate Kesper entschieden, die wir herzlich als neue Mitarbeiterin begrüßen. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit (s. auch Seite 4).

Weitere Mitarbeitende in der Jugendarbeit

Das Presbyterium hat beschlossen, Frau Janina Schachtschneider ab dem 15. Oktober im Umfang von durchschnittlich 5 Wochenstunden neben Arthur Haag als Jugendmitarbeiterin zu beschäftigen. Auch Frau Schachtschneider begrüßen wir herzlich in unseren Reihen und sind davon überzeugt, mit ihr eine wertvolle Hilfe in der Jugendarbeit gefunden zu haben (s. auch Seite 15).

Umbenennung des Singkreises

Das Presbyterium hat einer Initiative aus dem Singkreis zugestimmt und die Umbenennung in „Kantorei der Evangelischen Kirchengemeinde Oberkassel“ beschlossen.

Reinertrag des Gemeindefestes am 9. September 2018

Das vorläufige Finanzergebnis des gemeinsamen Gemeindefestes für beide Pfarrbezirke am 9. September 2018 in Dollendorf hat nach Abzug der Kosten einen Reinertrag von rd. 684,00 Euro ergeben. Dieser wird beschlussgemäß zur einen Hälfte an die Aktion „Wasser für alle!“ des Hilfswerkes „Brot für die Welt“ weitergeleitet und zur anderen Hälfte als Finanzierungsabsicherung zukünftiger Gemeindefeste zurückgelegt.

Orgelsanierungen Oberkassel

Das Presbyterium hat sich auf einer Sondersitzung am 6. November mit Fragen der Orgelsanierungen in der Großen Kirche Oberkassel befasst. An der Sitzung nahmen der zuständige Orgelsachverständige des Landeskirchenamtes und ebenso die Mitglieder der „AG Orgel“ teil. Eine Entscheidung des Presbyteriums war bei Drucklegung des Gemeindebriefs noch nicht gefallen. Über Ergebnisse werden wir in der nächsten Ausgabe berichten können.

Jahresabschluss 2014

Die Umstellung des Rechnungswesens auf die kaufmännische doppelte Buchführung nach NKF (Neues Kirchliches Finanzmanagement) hat – wie schon mehrfach an dieser Stelle erwähnt – erhebliche praktische Probleme verursacht. Deshalb kann erst jetzt das Jahresergebnis für 2014 dargestellt werden. Nachdem uns das Verwaltungsamt des Kirchenkreises das umfangreiche Zahlenwerk übermittelt hatte, war das Presbyterium in seiner Sitzung am 9. Oktober 2018 in der Lage, den entsprechenden Aufstellungsbeschluss zu fassen.
Der Jahresabschluss weist ein positives Ergebnis von 38.225,18 Euro aus. Dieser Überschuss muss als Pflichtzuführung der Substanzerhaltungsrücklage zugebucht werden. Allerdings reicht die Summe nicht aus, um die volle Pflichtzuführung zu erfüllen; deshalb wird auch die freiwillige Rücklage mit einer Entnahme in Anspruch genommen. Jetzt muss der Jahresabschluss noch vom Rechnungsprüfungsamt geprüft werden, bevor das Presbyterium dann schlussendlich den Feststellungsbeschluss fassen kann.

Blick auf die Sondersynode des Kirchenkreises

Einziger Beratungsschwerpunkt der Sondersynode am 14. September 2018 war die Umsetzung der von der Landessynode 2013 beschlossenen Verwaltungsstrukturreform im kreiskirchlichen Verwaltungsamt und die daraus resultierende Bemessung der kreiskirchlichen Umlage für das Haushaltsjahr 2019. Wie bereits berichtet hat der Kirchenkreis im Zuge dieser Umsetzung durch eine externe Organisationsberatung die Geschäftsabläufe und die Personalausstattung untersuchen lassen. Damit die Qualitätsanforderungen an die Verwaltungsarbeit als Dienstleistung für die Kirchengemeinden erfüllt werden können, wurde als Ergebnis der Untersuchung eine Personalaufstockung um 7,5 Stellen empfohlen, über die die Sondersynode zu entscheiden hatte. Die Synodalen sind mit Mehrheit dieser Empfehlung gefolgt und haben den Stellenplan unseres Kirchenkreises um diese 7,5 Stellen erweitert. Zur Finanzierung wurde der weitere Beschluss gefasst, den Satz der kreiskirchlichen Umlage von bisher 19% um 2,6% auf 21,6% ab dem Haushaltsjahr 2019 zu erhöhen. Der Mehraufwand für unseren Gemeindehaushalt wird teilweise gemildert, weil der Gemeindeverband im Kirchenkreis das Zuweisungsvolumen aus Kirchensteueraufkommen und durch eine vermehrte Rücklagenentnahme erhöht hat.

stellv. Presbyteriumsvorsitzender Udo Blaskowski

Allgemeine Hinweise

  • Bücherei Oberkassel

    Öffnungszeiten: Montag 16 Uhr bis 17:30 Uhr, Dienstag und Mittwoch von 15 Uhr bis 18 Uhr und Donnerstag von 15 Uhr bis 18:30 Uhr

  • Bücherei Dollendorf

    Öffnungszeiten: Dienstag und Donnerstag von 15 Uhr bis 18 Uhr
    Wir sind auch hier Online vertreten: Bücherei Dollendorf

  • Seniorentreff

    Der Seniorentreff, der aus der langen Tradition der Frauenhilfe hervorgegangen ist und jetzt Seniorinnen und Senioren umfasst, trifft sich donnerstags um 15 Uhr im ev. Gemeindezentrum Dollendorf. Neue Teilnehmer/-innen sind herzlich willkommen.

  • Umstellung auf Sommerzeit 2020

    Die nächste Zeitumstellung ist am: Sonntag den 29.3.2020 um 2:00 Uhr.
    Die Uhr wird dann um 1 Stunde auf 3:00 Uhr vorgestellt.
    Die Nacht ist also 1 Stunde kürzer !