Leitartikel

  • Mal ehrlich !

    doellscher neu 200„Lügen haben kurze Beine“. Was das Sprichwort weiß, ist eine Erfahrung, die wir als Kinder wohl alle einmal gemacht haben: Am Ende ist es doch rausgekommen: wie die Vase ...

     

    Weiterlesen ...

Gemeindebrief

  • Gemeindebrief 50/2 ist erschienen

    Hier kann der aktuelle Gemeindebrief
    (50/2 | März, April, Mai 2019)  heruntergeladen werden. Sie können aber auch im Archiv nach älteren Ausgaben suchen oder die letzten aktuellen Ausgaben ansehen.

Presbyterium

  • Neues aus dem Presbyterium

    blaskowski neu 200Gemeindeversammliung 2019: Als Termin für die Gemeindeversammlung 2019 wurde der 31. März 2019 bestimmt. Die Einladung mit der Tagesordnung ist im ...

     

     

    Weiterlesen ...

Aktuelle Informationen

  • Jahressammlung 2019 - Orgelsanierung Oberkassel

    Das Presbyterium hat beschlossen, die Orgel in der Großen Kirche Oberkassel wieder in einen funktionsfähigen Zustand zu versetzen. Im Zusammenhang damit soll die Schimmelsanierung im Gehäuse der Walcker-Orgel aus dem Jahr 1908 durchgeführt werden. Die Jahressammlung gilt daher der Sanierung der Orgel und soll ein erster Baustein der Finanzierung sein.

    Kontoverbindung: Sparkasse Köln/Bonn, IBAN: DE32 3705 0198 0043 5938 70, Verwendungszweck: Jaheressammlung 2019 - Orgel Oberkassel

    Link zu Detailinformationen und dem Status der Orgelsanierung

  • Kirchenmusik im 1. Halbjahr 2019

    Unsere Kantorin hat wieder interessante Musikveranstaltungen geplant. Besuchen Sie den Kirchenmusikbereich auf unserer Hompage und laden Sie hier den Flyer für die Musikveranstaltungen herunter. pdf Flyer Kirchenmusik 1. Halbjahr 2019

     

  • 8 8 uhrAm Achten um Acht: Keine Veranstaltung am 8. Juni - Pfingstsamstag

    Wegen Pfingstsamstag findet keine Veranstaltung am 8. Juni statt.

Aus dem Presbyterium (47-6 | November 2016)

Geschrieben von Doellscher am .

Jahressammlung 2017

doellscher neu 200Unterstützung von Menschen vor Ort. Durch den Aufruf zur Jahressammlung 2016 zugunsten der Kinder- und Jugendarbeit unserer Gemeinde kamen dank Ihrer großzügigen ...

 

... Spenden 15.225 Euro zusammen, die wir sinnvoll einsetzen konnten. Dafür danken wir Ihnen noch einmal ganz herzlich!
Im Rahmen der Jahressammlung 2017 möchten wir Sie heute wieder um Ihre finanzielle Unterstützung bitten. Das Presbyterium hat beschlossen, dass die eingehenden Spenden diesmal in einen wichtigen Teil unserer diakonischen Arbeit fließen sollen: die finanzielle Unterstützung von Menschen vor Ort (siehe Beihefter in diesem Gemeindebrief).
Diakonie – das ist der Dienst am Nächsten – geschieht in unserer Gemeinde an vielen Stellen, die Unterstützung von Menschen in finanziell schwierigen Situationen gehört dazu. Dies betrifft Rentner mit kleinen Einkommen, verschuldete Menschen oder alleinerziehende Frauen mit Teilzeitbeschäftigung, deren Einkommen nur gerade so ausreicht, gelegentlich Menschen ohne festen Wohnsitz. Mancher Bedarf ergibt sich aus Gemeindeaktivitäten, anderer im Alltag: Hilfe bei den Kosten der Kinder-, Jugend- und Konfirmandenfreizeiten, Unterstützung bei Sonderausgaben. Hier kann es um eine unerwartet hohe Stromnachzahlung oder um den Schulranzen für ein Kind gehen. Mit ihren Hilfegesuchen kommen die Menschen meistens in die allgemeine Sozialberatung. Dort sucht Sozialarbeiterin Iris Hanusch gemeinsam mit ihnen nach Lösungen. Jeder Einzelfall wird sorgfältig geprüft.
Sollten Sie selber Hilfe benötigen oder jemanden in einer Notlage kennen, kommen Sie bitte auf uns zu! Seit der Zeit der ersten Christen gilt, dass der „Überfluss der einen“ dazu dienen soll, „dem Mangel der anderen“ abzuhelfen (2. Korinther 8,14). Die erste Sammlung, die der Apostel Paulus für die Jerusalemer Urgemeinde durchführte, stand bereits unter dieser Überschrift.
Wir freuen uns, wenn Sie unsere diakonische Arbeit und damit die konkrete Hilfe für Menschen vor Ort mit Ihrer Spende und auch im Gebet
unterstützen und danken Ihnen schon heute von ganzem Herzen! Im Namen des Presbyteriums

Pfarrerin Sophia Döllscher

Allgemeine Hinweise

  • Bücherei Oberkassel

    Öffnungszeiten: Montag 16 Uhr bis 17:30 Uhr, Dienstag und Mittwoch von 15 Uhr bis 18 Uhr und Donnerstag von 15 Uhr bis 18:30 Uhr

  • Bücherei Dollendorf

    Öffnungszeiten: Dienstag und Donnerstag von 15 Uhr bis 18 Uhr
    Wir sind auch hier Online vertreten: Bücherei Dollendorf

  • Seniorentreff

    Der Seniorentreff, der aus der langen Tradition der Frauenhilfe hervorgegangen ist und jetzt Seniorinnen und Senioren umfasst, trifft sich donnerstags um 15 Uhr im ev. Gemeindezentrum Dollendorf. Neue Teilnehmer/-innen sind herzlich willkommen.

  • Umstellung auf Winterzeit 2019/2020

    Die nächste Zeitumstellung ist am: Sonntag den 27.10.2019 um 3:00 Uhr.
    Die Uhr wird dann um 1 Stunde auf 2:00 Uhr zurückgestellt.
    Die Nacht ist also 1 Stunde länger!