Leitartikel

  • „Tak for Alt“

    doellscher neu 200 Es ist Sommer in Dänemark. Die Sonne scheint, Blumen duften und Schmetterlinge tanzen vorbei. „Tak for Alt“ lese ich. Hier und da und dort drüben auch. „Tak for Alt.“ „Danke für alles.“ Ich lese...

     

    Weiterlesen ...

Gemeindebrief

  • Gemeindebrief 50/4 ist erschienen

    Hier kann der aktuelle Gemeindebrief
    (50/4 | September, Oktober, November 2019)  heruntergeladen werden. Sie können aber auch im Archiv nach älteren Ausgaben suchen oder die letzten aktuellen Ausgaben ansehen.

Presbyterium

  • Neues aus dem Presbyterium

    blaskowski neu 200Lösungsorientierter Prozess neu gestartet: Das Presbyterium sieht sich in der Pflicht, bis zum Ende der laufenden Wahlzeit eine Vielzahl von weichenstellenden Grundsatzentscheidungen...

     

    Weiterlesen ...

Aktuelle Informationen

  • Zwei Konzerte im Dezember

    Am Sonntag, den 8. Dezember findet um 18 Uhr in der Großen Evangelischen Kirche in Oberkassel das Adventskonzert der Gemeinde statt.
    Es erklingen zwei Werke: die Kantate „Nun komm, der Heiden Heiland“ von Johann Sebastian Bach und das „Magnificat“ seines Sohnes Carl Philipp Emanuel Bach. Ausführende sind die Kantorei und das Kammerorchester der Gemeinde mit Gästen und die Solisten Esther Remmen (Sopran), Damaris Unverzagt (Alt), Joachim Streckfuß (Tenor) und Richard Logiewa (Bass). Die Leitung hat Stefanie Ingenhaag.
    Am Sonntag, den 15. Dezember findet um 17 Uhr in der Alten Evangelischen Kirche in Oberkassel das Konzert des Zupforchesters Oberkassel statt. Unter dem Titel „Impressionen“ erklingen barocke, romantische und zeitgenössische Werke. Die Leitung hat Michael Piel.
    Der Eintritt ist jeweils frei, um eine Spende am Ausgang wird gebeten.

  • Weihnachtspäckchenaktion für Obdachlose

    Diese Aktion läuft auf vollen Touren. Sie haben noch bis zum 12. Dezember die Möglichkeit Ihr Päckchen abzugeben - in der Kirche, beim Küster oder im Gemeindebüro. Danke im Voraus!

     

  • Änderung der Email Adresse des Gemeindebüros

    Bitte beachten Sie, dass wir eine neue Email-Adresse des Gemeindebüros haben. Sie lautet:

    oberkassel@ekir.de

    Die alte Adresse wird noch für einige Wochen automatisch an die neue Adresse umgeleitet.

  • 8 8 uhrAm Achten um Acht: Veranstaltungen 2. Halbjahr 2019

    Jeden 8. eines Monats um 20 Uhr im Gemeindezentrum Dollendorf

    Laden Sie hier das Programm für die Monate September bis Dezember 2019 herunter (August Sommerpause): pdf Veranstaltungen September bis Dezember 2019
    Der Eintritt der Veranstaltungen ist frei, um eine Spende am Ausgang wird gebeten.

     

     

  • 8 8 uhrAm Achten um Acht im Dezember:

    "Mariä Empfängnis" - Ein Bibliolog zu Lujas 1, 26-38. Leitung des Abends: Pfarrerin Dr. Anne Kathrin Quaas.
    Die Veranstaltung findet statt am 8. Dezember um 20 Uhr im Evangelischen Gemeindezentrum Dollendorf, Friedenstr. Der Eintritt ist frei.

  • Jahressammlung 2019 - Orgelsanierung Oberkassel

    Das Presbyterium hat beschlossen, die Orgel in der Großen Kirche Oberkassel wieder in einen funktionsfähigen Zustand zu versetzen. Im Zusammenhang damit soll die Schimmelsanierung im Gehäuse der Walcker-Orgel aus dem Jahr 1908 durchgeführt werden. Die Jahressammlung gilt daher der Sanierung der Orgel und soll ein erster Baustein der Finanzierung sein.

    Kontoverbindung: Sparkasse Köln/Bonn, IBAN: DE32 3705 0198 0043 5938 70, Verwendungszweck: Jaheressammlung 2019 - Orgel Oberkassel

    Link zu Detailinformationen und dem Status der Orgelsanierung

Aus dem Presbyterium (47-1 | Dez. 15/Jan. 16)

Geschrieben von Udo Blaskowski am .

 Gedanken

Die Abrechnung des ersten gemeinsamen Gemeindefestes unserer beiden Pfarrbezirke am 6. September ergab einen Reinerlös  ...
 

... von 605,00 Euro. Auf Vorschlag des Vorbereitungsteams hatte das Presbyterium im Vorfeld beschlossen, dass ein eventueller Überschuss zu 50 % einem diakonischen Projekt zugutekommen und die andere Hälfte zur Mitfinanzierung künftiger Gemeindefeste zurückgelegt werden soll. Für die diakonische Zweckbestimmung wurde das Projekt „Proyecto Samaritano“ unter dem Dach der christlichen Kinderhilfsorganisation „Nuestros Pequeños Hermanos (NPH)“ (deutscher Name: Unsere kleinen Brüder und Schwestern) in Lateinamerika ausgewählt. Dort wird Hilfe für Kinder mit Behinderung auf der Insel Ometepe, Nicaragua, geleistet. Unsere Gemeindemitglieder Dr. Uwe und Monika Lawrenz konnten sich bei ihrem längeren Aufenthalt in Mittelamerika davon überzeugen, dass dort mit viel Engagement und Herzblut eine bewundernswerte Arbeit geleistet wird.

Durch Einnahmen der Getränke- und Verzehrstände sowie durch die Angebote der verschiedenen Gemeindegruppen kam die genannte Summe zusammen. Das Presbyterium bedankt sich bei allen Besuchern des Festes fürs Kommen und Mitfeiern, das ganz nebenbei auch dem guten Zweck gedient hat. Ein besonderer Dank gilt ebenso allen Aktiven, die mit ihrer ehrenamtlichen Mitarbeit zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben und mit deren Hilfe die Summe zusammenkam.

Unser Land bewegt seit dem Spätsommer in besonderer Weise das Flüchtlingsthema. Schlagworte wie „Überforderung, Überfremdung, Grenzkontrollen, Transitzonen oder Einreisezentren, Gefahr der Islamisierung“ lösen hitzige Debatten in Politik und Medienlandschaft aus. Unbestreitbar ist, dass die große Zuwanderung von Menschen aus den Krisengebieten des Nahen Ostens und Nordafrikas eine gewaltige Herausforderung für unsere Gesellschaft darstellt. Spüren wir die Probleme hautnah auch bei uns vor Ort, in unseren Gemeindebezirken? Auf den ersten Blick zurzeit wohl kaum. Aber in Dollendorf zeichnet sich ab, dass der leerstehende Jugendhof Rheinland als Erstaufnahmeeinrichtung genutzt werden soll. Damit stellt sich die Frage, ob in unserer Gemeinde auch die Bereitschaft besteht, sich in der Flüchtlingshilfe zu engagieren und wenn ja, in welcher Weise. Sie finden an anderer Stelle in unserem Gemeindebrief einen speziellen Beitrag dazu.

Udo Blaskowski

Allgemeine Hinweise

  • Bücherei Oberkassel

    Öffnungszeiten: Montag 16 Uhr bis 17:30 Uhr, Dienstag und Mittwoch von 15 Uhr bis 18 Uhr und Donnerstag von 15 Uhr bis 18:30 Uhr

  • Bücherei Dollendorf

    Öffnungszeiten: Dienstag und Donnerstag von 15 Uhr bis 18 Uhr
    Wir sind auch hier Online vertreten: Bücherei Dollendorf

  • Seniorentreff

    Der Seniorentreff, der aus der langen Tradition der Frauenhilfe hervorgegangen ist und jetzt Seniorinnen und Senioren umfasst, trifft sich donnerstags um 15 Uhr im ev. Gemeindezentrum Dollendorf. Neue Teilnehmer/-innen sind herzlich willkommen.

  • Umstellung auf Sommerzeit 2020

    Die nächste Zeitumstellung ist am: Sonntag den 29.3.2020 um 2:00 Uhr.
    Die Uhr wird dann um 1 Stunde auf 3:00 Uhr vorgestellt.
    Die Nacht ist also 1 Stunde kürzer !