Evangelisches Männerfrühstück Dollendorf

(Foto: Dr. Sigi Gerken, April 2019).

Nach über 20 Jahren lebendiger Existenz des Männerfrühstücks sind wir wie die gesamte Gesellschaft durch die weltweite Corona-Heimsuchung ausgebremst, soziale Kontakte waren lange Zeit fast nicht möglich. Das gilt auch für unser Männerfrühstück, an dem sich zwischen 20 und 30 Personen erwartungsvoll bisher eingefunden haben. Fast von Beginn unserer Treffen bis vor drei Jahren wurde die Runde maßgeblich von unserem Mitglied Dieter Mechlinski geprägt. Er hat durch sein unermüdliches Engagement für ein allgemein anerkanntes Niveau gesorgt.

Welch großes Engagement er in all den Jahren geleistet hat, zeigt sich auch daran, dass wir sein Amt jetzt auf mehrere Schultern verteilt haben.
Das hat auch bisher wohl zur Zufriedenheit aller gut geklappt. So wurden die Termine für interessante Vorträge zügig vereinbart.
Die Mitglieder des Männerfrühstücks kommen aus vielen Berufen, was sehr bereichernd ist. Wir haben immer wieder neue Mitglieder begrüßt und „integriert“. Wie wichtig die Gruppe für uns geworden ist, zeigt sich auch daran, dass nur fünf Teilnehmer in Dollendorf ansässig sind. Die anderen kommen von Beuel bis Rheinbreitbach angereist.
Als die Gruppe damals gegründet wurde, lag das Durchschnittsalter zwischen 60 und 70 Jahren. Nun liegt es mittlerweile zwischen 80 und 90 Jahren. Es wäre schön, wenn „jüngere“ Ruheständler zu uns stoßen und biologisch entstandene Lücken füllen würden.
Wir treffen uns jeden zweiten und vierten Mittwoch im Monat um 10.00 Uhr im Evangelischen Gemeindezentrum Dollendorf.

Bleiben Sie Gott befohlen und dem Alter entsprechend gesund. Ihr

Jörg Brüßler

Bei Interesse können sie mit uns Kontakt aufnehmen. Ansprechparter ist Jörg Brüßler, Tel.: 02223 / 27667.


Und hier das Programm für 2021/2022 (Planungsstand August 2021)

August 2021
25.08. Vortrag Scheier: "Jüdische Tempel außerhalb Jerusalems“.

September 2021
08.09. nn
22.09. H. Rosen: „Jüdisches Leben im Rheinland“

Oktober 2021
13.10. nn
27.10 Vortrag Mechlinski: „Der Mönch von Heisterbach“

November 2021
10.11.
24.11. Vortrag. Stützer: „Frühromantik und Hochromantik im 11. Und 12. Jh.“

Dezember 2021
08.12. nn



Januar 2022
12.01. nn
26.01. Vortrag: Polizei Frau Fuhrmann: „Telefonbetr., Enkeltrick, Amtsanmaßung“

Februar 2022
09.02. nn
23.02. Vortrag Brüßler: „Meine Tante Linchen eine dramatische Familiengeschichte“

März 2022
09.03. nn
23.03 . Vortrag Stützer: „Baustile Vorromantik (Ottonik) im 10. Jahrhundert“

April 2022
13.04. nn
27.04. Vortrag Mechlinski: „Die Fähre Godesberg-Niederdollendorf“

Mai 2022
11.05. nn
25.05. nn

Juni 2022
08.06. nn
22.06. Vortrag Hehn: „Kathedrale von Antwerpen“

Juli 2022
13.07. nn
27.07. Vortrag Brüssler: „Der Totentanz von Bruchhausen“