Evangelisches Männerfrühstück Dollendorf

Mf 20 J 1Seit mehr als 20 Jahren trifft sich das Männerfrühstück Dollendorf regelmäßig zur Andacht, zum gemeinsamen Frühstück und zum Gespräch. Der damalige Vikar Oliver Joswig und der ehemalige Presbyter Dr. Helmut Wagener (†) waren die Initiatoren. Ca. 30 Herren, überwiegend Ruheständler, kommen zweimal monatlich - jeweils am zweiten und vierten Mittowch - zusammen. Der Kreis ist ökumenisch; nicht alle sind evangelisch, sie kommen aus den Kirchengemeinden Oberkassel-Dollendorf, Beuel Königswinter Tal, Bad Honnef und Rheinbreitbach. Vielfältig sind unsere Themen aus Religion, Politik, Gesellschaft, Geschichte, Heimatlichem. Weiterhin stehen Exkursionen auf dem Plan. Daneben bleibt ausreichend Zeit zum Meinungsaustausch.
(Foto: Dr. Sigi Gerken, April 2019).

Hier finden Sie pdf eine Fotoserie zum Herunterladen / Ansehen (ca. 9Mb), die der langjährige Leiter der Runde, Dieter Mechlinski, anlässlich eines 20-Jahresrückblicks am 10.04.2019  präsentierte.

Wenn Sie sich für unseren Kreis und unsere Themen interessieren und vormittags Zeit haben, dann sind Sie herzlich eingeladen. Wir treffen uns - wie gesagt - an jedem zweiten und vierten Mittwoch von 10 bis 12 Uhr im Monat im Evangelischen Gemeindezentrum in Niederdollendorf in der Friedenstraße.

Einige Artikel zu Themen, die bereits archiviert wurden, sind in der Übersicht unten verlinkt.

Bei Interesse können sie mit uns Kontakt aufnehmen. Ansprechparter ist Jörg Brüßler, Tel.: 02223 / 27667.

 

Und hier das Programm für das 1. Halbjahr 2020 (Planungsstand Dezember 2019)

Januar
08.01. Tischrunde
22.01. Carsten Wächter, „Militärseelsorge Bundeswehr“

Februar
12.02. Tischrunde
26.02. Albrecht Röbke, „Notfallseelsorge“

März
11.03. Tischrunde
25.03. Manfred Stützer, „Baustile Vorromanik (Ottonik) im 10. Jahrhundert“

April
08.04. Tischrundde
24.04. Dieter Mechlinski, „Die Fähre Godesberg-Niederdollendorf“

Mai
13.05. Tischrunde
27.05. Marita Wichterich (Polizei), „Telefonbetrug, Enkeltrick, Amtsanmaßung“

Juni
10.06. Tischrunde
24.06. Wolfgang Hehn, „Die Kathedrale von Antwerpen“

Juli
09.07. Tischrunde
22.07. Jörg Brüssler: „Der Totentanz von Bruchhausen"

August
12.08.  Tischrunde
26.08.  Gerd Scheier „Jüdische Tempel außerhalb Jerusalems"

September
09.09.  Tischrunde
23.09.  Dieter Mechlinski: „Der Mönch von Heisterbach"

Oktober
14,10  Tischrunde
28.10.  Manfred Sttützer „Frühromanik und Hochromanik im 11. und 12. Jhd."

November
11.11.  Militärdekan Karsten Wächter „Die Spuren des Krieges in unserer Seele"
25.11.  Tischrunde

Dezember
09.12.  Jahresabschlussrunde

.Und hier einige Vorträge aus dem vergangenen Jahr:

Michael Lingenthal , Das Selbstverständnis und die Laienverantwortung einer Auslandsgemeinde (eigene Leitungserfahrungen aus Paraguay, Venezuela „Freiraum und Verantwortung einer Gemeinde in der Entwicklung des Landes zu einer Diktatur“, Costa Rica und Peru dort einschließlich Neubau einer Kirche).

Dieter Mechlinski, Wo die Züge Fähre fuhren - Das Eisenbahntrajekt Bonn-Oberkassel

Dieter Mechlinski, Mosaik aus Nonnenwerth - Der Kreuzweg im Kloster Heisterbach

Michael Lingenthal: Polen - "Versöhnung und Verständigung" - noch zeitgemäße Ziele?