Leitartikel

  • Mal ehrlich !

    doellscher neu 200„Lügen haben kurze Beine“. Was das Sprichwort weiß, ist eine Erfahrung, die wir als Kinder wohl alle einmal gemacht haben: Am Ende ist es doch rausgekommen: wie die Vase ...

     

    Weiterlesen ...

Gemeindebrief

  • Gemeindebrief 50/2 ist erschienen

    Hier kann der aktuelle Gemeindebrief
    (50/2 | März, April, Mai 2019)  heruntergeladen werden. Sie können aber auch im Archiv nach älteren Ausgaben suchen oder die letzten aktuellen Ausgaben ansehen.

Presbyterium

  • Neues aus dem Presbyterium

    blaskowski neu 200Gemeindeversammliung 2019: Als Termin für die Gemeindeversammlung 2019 wurde der 31. März 2019 bestimmt. Die Einladung mit der Tagesordnung ist im ...

     

     

    Weiterlesen ...

Aktuelle Informationen

  • Passionskonzert am Sonntag, den 7. April

    findet um 18 Uhr in der Großen Evangelischen Kirche in Oberkassel  statt. Es erklingt das Werk „Der Tod Jesu“ von Carl Heinrich Graun – ein eher unbekanntes, aber sehr schönes Werk! Ausführende: Kantorei unserer Gemeinde, Orchester und Solisten (Esther Remmen und Sophie Richter – Sopran; Joachim Streckfuß – Tenor; Richard Logiewa – Bass), Leitung: Stefanie Ingenhaag Karten gibt es zu 15,- und 12,- Euro an der Abendkasse sowie im Vorverkauf in unserem Gemeindebüro in Oberkassel, in der Buchhandlung „Max und Moritz“ sowie in der „Dollendorfer Bücherstube“. Im Vorfeld zu dem Konzert veranstalten wir am Mittwoch, den 3. April um 19.30 Uhr in der Alten Evangelischen Kirche in Oberkassel einen Einführungsabend zum Werk. Gestaltet wird er von Pfarrerin Sophia Döllscher, Kantorin Stefanie Ingenhaag und der Ev. Kantorei mit ausgewählten Musikbeispielen.
    pdf Handzettel Konzert am 7.4.2019

     

  • ZwanzigRückblick auf 20 Jahre Aktivitäten des Männerfrühstücks Dollendorf

    Vor rund 20 Jahren wurde das Ev. Männerfrühstück Dollendorf gegründet. Aus diesem Anlass präsentiert Dieter Mechlinski,
    langjähriger "spiritus rector" dieses Kreises, bei der Zusammenkunft am 10.04.2019 um 10 Uhr ausgewählte Aktivitäten der Runde.

  • Schau her, hör zu – eine bunte halbe Stunde für kleine Leute

    Die evangelische Bücherei in Bonn-Oberkassel bietet ab Januar 2019 eine Vorlesungsreihe für Kinder ab 3 Jahre an. Jeden Donnerstag um 17 Uhr wird zusammen mit den Helden der Bilderbücher Abenteuerliches erlebt und nebenbei Phantasie und Sprachgefühl gestärkt.

    Los geht es am 10. Januar mit dem Bilderbuch  "Der kleine Bär" von Margret und Rolf Rettich. Veranstaltungsort ist das evangelische Jugendheim, Kinkelstraße 2c. Der Eintritt ist frei.

  • Kirchenmusik im 1. Halbjahr 2019

    Unsere Kantorin hat wieder interessante Musikveranstaltungen geplant. Besuchen Sie den Kirchenmusikbereich auf unserer Hompage und laden Sie hier den Flyer für die Musikveranstaltungen herunter. pdf Flyer Kirchenmusik 1. Halbjahr 2019

     

  • Redaktionsschluß für den Gemeindebrief Nr. 50-3/2019 (Juni, Juli, August 2019)

    ist der 24. April 2019. Beiträge bitte an Sigi Gerken leiten.

    Bitte beachten Sie, dass Fotos als unbearbeitete Originaldatei mit einer Auflösung von 300dpi vorliegen müssen

     

Lieder dominieren im Konfi-Gottesdienst in Dollendorf – sowohl musikalisch als auch liturgisch

Geschrieben von Dr. Ulf von Krause; Fotos: von Krause, Dr. Sigi Gerken am .

Konfi 19 3 1 KopieZum Abschluss des letzten Vorbereitungswochenendes vor ihrer Konfirmation gestalteten die Dollendorfer Konfis einen Tauf- und Vorstellungsgottesdienst. Schon zu Beginn wurde deutlich, dass etwas anders war als sonst: statt der Orgel oder des Flügels hörte man am Anfang die ungewöhnliche Klänge einer Konfi-Band, die ein Lied als Eingangsmusik spielte (und nachher noch einige Male zu hören war, u.a. mit dem „Fort Knox“-Liebeslied
„Ich tauch' dich tief in meine Liebe ein
Bis zum Boden, bis du drin stecken bleibst
Was zerbrochen ist, mach' ich wieder heil
Und tauch' dich tief in meine Liebe, meine Liebe ein“).

 

Freundschaft für immer - Bibelwoche im ev. Kindergarten Oberkassel

Geschrieben von Sophia Döllscher; Foto: Alexandra Schmitz am .

BibelwocheDie Freundschaft zwischen David und Jonathan stand im Mittelpunkt der diesjährigen Bibelwoche im evangelischen Kindergarten Oberkassel. Am Ende standen da vier selbstgebauten Figuren und die Kinder wussten so manches zu ihnen erzählen:

Von dem Hirten David mit der besonderen Gabe, Musik zu machen, die ihn an den Königshof brachte. Von Jonathan, dem Königssohn, dem er dort begegnete und von ihrer großen Freundschaft. Über Saul wussten sie zu berichten, dass er böse auf David war, weil er befürchtete, dass David König werden wollte. Und sie wussten, dass das der Freundschaft zwischen David und Jonathan keinen Abbruch tat: Sie hielt ihr Leben lang und am Ende hat sie Jonathan an seinen Sohn Mefi-Boschet „vererbt“. „Mefi-Boschet“? – Ja genau, den kannten die Kinder am Ende auch – und haben ihren Eltern von ihm beim gemeinsamen Abschlussgottesdienst in der alten Kirche erzählt.

 

Neben Basteln und Erzählen haben die Kinder gemeinsam mit Pfarrerin Döllscher und den Erzieherinnen gesungen und gespielt. Dabei haben sie auch entdeckt wie schön und auch ein bisschen ungewohnt es ist, sich ganz auf einen Freund oder eine Freundin zu verlassen.

Am Ende war klar: Dass Gott uns Freudinnen und Freude schenkt, ist ein großes Glück.

Sehr stimmiger Weltgebetstag mit Wow-Effekt

Geschrieben von Sigi Gerken / Fotos: S. Gerken am .

Weltgebetstage sind immer sehr besondere, ökumenische Gottesdienste - ganz besonders diesmal.
Das Gastgeberland Slowenien stellte den Gottesdienst unter das Motto „Kommt, alles ist bereit“ und das Gleichnis vom Gastgeber, dessen eingeladene Gäste alle absagten, stand im Mittelpunkt. Er öffnete sein Haus für alle.

Vom Glauben und Unglauben – Ein Glaubenskurs

Geschrieben von E. Kompa am .

PlakatGlaubenskurs 550Zu Glauben ist schwer, nichts zu glauben ist unmöglich. Victor Hugo
Mit diesem Glaubenskurs begeben Sie sich auf eine Entdeckungsreise: 40 Tage lang vor und während der Passionszeit sind Sie eingeladen, sich mit Ihrem Glauben auseinanderzusetzen. Was glauben Sie und was nicht? Wo stehe ich? Wo stehen wir? Sie werden Ihren Fragen, Hoffnungen, Sehnsüchten, Möglichkeiten und Zweifeln dabei näher kommen. Die Suche nach sich selbst und die Suche nach Gott gehört für viele Menschen zusammen. Denn der Gott, der sich selbst mit dem Namen „ich bin“ vorstellt, ist ein gutes Gegenüber für diese Suche. Ob und wie das funktioniert, werden wir gemeinsam ausprobieren. Neben der persönlichen Auseinandersetzung mit dem Glauben treffen wir uns wöchentlich, um uns über Erlebnisse, Erkenntnisse und Fragen auszutauschen.
Wir wollen miteinander ins Gespräch kommen.

 

 


Termine und Themen:
27.2.  Startabend
7.3.    Wer bin ich wirklich?
14.3.  Wie werde ich frei?
21.3.  Was bestimmt mein Handeln?
28.3.  Wie bekomme ich eine Beziehung zu Gott?
4.4.    Wo gehöre ich hin?
11.4.  Wohin gehe ich?


Wir treffen uns jeweils von 20 Uhr bis 21.30 Uhr im Evangelischen Gemeindezentrum Dollendorf, Friedenstraße 29.
Ist Ihr Interesse geweckt? Dann lassen Sie uns gemeinsam dem Glauben auf den Grund gehen und melden Sie sich im Gemeindebüro an (☎ 02 28 / 44 11 55 oder per E-Mail: Information) oder bei Vikarin Ebba-Christina Kompa (☎ 0176 / 24711054 oder per E-Mail: E. Kompa). Der Kurs ist auf 20 Teilnehmer*innen beschränkt und erfordert eine hohe Verbindlichkeit. Kosten für das begleitende Buch: 10€.

Ebba-Christina Kompa & Team

Allgemeine Hinweise

  • Bücherei Oberkassel

    Öffnungszeiten: Montag 16 Uhr bis 17:30 Uhr, Dienstag und Mittwoch von 15 Uhr bis 18 Uhr und Donnerstag von 15 Uhr bis 18:30 Uhr

  • Bücherei Dollendorf

    Öffnungszeiten: Dienstag und Donnerstag von 15 Uhr bis 18 Uhr

  • Seniorentreff

    Der Seniorentreff, der aus der langen Tradition der Frauenhilfe hervorgegangen ist und jetzt Seniorinnen und Senioren umfasst, trifft sich donnerstags um 15 Uhr im ev. Gemeindezentrum Dollendorf. Neue Teilnehmer/-innen sind herzlich willkommen.

  • Umstellung auf Sommerzeit 2019

    Die nächste Zeitumstellung ist am: Sonntag den 31.3.2019 um 2:00 Uhr.
    Die Uhr wird dann um 1 Stunde auf 3:00 Uhr vorgestellt.
    Die Nacht ist also 1 Stunde kürzer !